Zur Datenschutzerklärung

Willkommen

in

Natternbusch

Neben diesem traditionellen Adventshighlight

gibt es natürlich auch überregional anerkannte Highlights von touristischer Bedeutung

 

Außerdem beteiligt sich Natternbusch am Projekt

"Mobiles Autokino Niedersachsen":

Es ist zwar eine 18 km lange eine Anreise in den Nachbarhafen erforderlich, und der Service ist in erster Linie für Badegäste gedacht, da er nur ein begrenztes Filmspektrum (POSEIDON, Titanic, Das Boot, Der Sturm, Die Caine war ihr Schicksal...) aufweist. Für dieses bietet er dafür ab Windstärke 8 ein unübertroffenes Live- Ambiente, weil die zu Cinematempeln umfunktionierten Autotransporter der NYK (Niedersachsen Y-Kinolinie) zu jeder Aufführung extra auslaufen und ein 5 (6*)- Gänge-Auto-Menü im Preis inbegriffen ist.Wer es ganz genau wissen will: Y soll wie ein Kleeblatt die drei Komponenten Auto, Kinoindustrie und McAllister Corp. (Fastfood) symbolisieren. (*ab Windstärke 4 ist durchaus mit dem Rückwärtsgang zu rechnen.)

Es gibt auch einen zweiten Anbieter, der ausschließlich cineastische Grace Kelly- Monegassenhauer nebst äußerst reichhaltigem Souvenirmaterial präsentiert. Auf dem Vorderdeck sieht man den Bedarf für eine Woche gestapelt. Daran soll sogar der größte deutsche Discounter beteiligt sein.

Im Bereich HISTORISCHE URLAUBS EVENTS werden darüber hinaus neuerdings auch KAPERFAHRTEN durchgeführt.

Die Dessous-Party

Dieses Fest auf dem 6 m hohen Monte Dessoulino mitten im Ort erinnert ebenfalls an die Gebräuche der amerikanische Vorväter. Im Gegensatz zu den Rothäuten hängten sie nicht die Skalpe der vernichtetetn Feinde und Verbrecher öffentlich auf, sondern deren Unterwäsche.Außerdem beweisen sie auf dieser Party eindringlich, dass in Natternbusch nicht immer gleich schmutzige Wäsche gewaschen wird.

 

Jakobsweg

ist die meistbegangene, -beradelte und -bejoggte Strecke des Ortes und führt vom Hafen schnurstracks zum Kap Jakob, dem mittlerweile beliebtesten Badeplatz und der angrenzenden Costa nigra Lanzarotta. Er wird bevorzugt zur inneren Einkehr - auch nach ausgiebiger Einkehr in den angesiedelten Lokalitäten - genutzt. Zahlreiche Bänke am Rande laden zur Rast ein, nachdem anfangs der Deich vorbei an Jungstieren und Endlosleinenhunden überwunden worden ist.

 

Eine zoologische Sensation:

Der Natternbuscher an sich hat gern mal einen Vogel. Wegen der gefürchteten Vogelgrippe darf der aber nicht mehr frei herumfliegen und das schon gar nicht in der Nachbarschaft zu den gewerbsmäßigen Küken - Zentren. Weil der Natternbuscher aber gut zu Vögeln ist, werden diese streng nach Vorschrift in Vogelhäuschen in einem Waldgebiet außerhalb der Stadtgrenzen gehalten und regelmäßig versorgt. Die Aufschrift NABU ist dabei gewollt doppelsinnig: Zum einen weist sie auf die Besitzer der Vogelhäuschen hin, zum anderen auf deren Bewohner.Die Erklärung liefert das Bild rechts.

Wegen der vielen Zugvögel, die hier besonders gut zu beobachten sind, wurden Glasbodenboote angeschafft. Vögelbeobachter müssen sich jetzt ebenfalls sammeln - in Gruppen zu 20, die dann zusammen ein umgedrehtes Boot zum Schutz vor Vogelkot über den Köpfen tragen.

Der Schiffsfriedhof

Man kann sich hier an Schiffsgerippen hervorrragend verlustieren. Böswillige Zungen behaupten zwar, die Schiffe seien am Vogelkot der zweimal im Jahr darüber hinwegziehenden unzähligen Zugvögel verendet, aber das konnte bisher nicht ausreichend belegt werden. Undurchlässige Schutzkleidung wird allerdings zu diesen Jahreszeiten empfohlen. Die -->hier <--gezeigten Bilder haben jedoch nichts mit Vogelkot zu tun - sie sind lediglich nach heftigem Schneefall entstanden.

 

 

*KInder Lernen Im Marathonlauf Neben Dauerhafter Sportlic

her CHarakterbildung Auch

Außerdem gibt es noch für die, die es sich leisten können

 Rechtlic

he Orientierung - für viele sicher ein einmaliges Erlebnis!

Der KILIMANDSCHARO*

Hierzu wird für Orthopädophile jedes Jahr im Umfeld des Weltkindertages aufwendig ein Volks - Marathonlauf "für die Rechte der Kinder" organisiert, zu dem stilbewußt und namensgerecht afrikanische Wanderarbeiter eingeladen werden, die dann das Siegertreppchen bevölkern, das demnächst in Form des Kilimandscharos gestaltet werden soll.

Jou- wir sind beim Viehathlon ausgestiegen und lassen die anderen rennen, wohin sie wollen:

Ich und du - Pastors Kuh, Nikes Esel , das sind

DIE !!!

Mooooooohhhh!...äh ?.......Ommmmmmmmmmm!

Hier gehts zurück nach